© Drobot Dean – stock.adobe.com

Die richtige Männerpflege

« So pflegt Mann heute seine Haut »

Der gepflegte Mann von heute ist wieder Gentleman und legt Wert auf sein Äußeres und insbesondere auf die Hautpflege. Männerpflege wird nicht mehr belächelt, sondern ist ein festes, tägliches Ritual. Doch Männerhaut ist nicht immer gleich. Auch wenn die männliche Haut unkompliziert ist, hat auch sie mit den alltäglichen Strapazen wie schädlichen Umwelteinflüssen zu kämpfen. Welche Pflegeprodukte geeignet sind und worauf Sie als Herr mit Stil bei der Hautpflege achten sollten, zeigen wir Ihnen jetzt.

Braucht Männerhaut überhaupt eine Pflege?

Männerhaut ist 15 bis 20 % dicker, widerstandsfähiger, produziert mehr Kollagen und speichert sogar mehr Feuchtigkeit. Sie ist außerdem von Natur aus unempfindlicher als die von Frauen.

Dennoch haben auch die Herren der Schöpfung ihre Hautproblemzonen. Die Talgdrüsen sind wesentlich aktiver und produzieren reichlich Hautfett.

Die Folge: Sie hat verstärkt mit verstopften Poren, Pickeln, Pusteln und somit Hautverunreinigungen und Akne zu kämpfen. Ein Spritzer kaltes Wasser am Morgen reicht deshalb nicht aus. Aber wie sieht die richtige Männerpflege eigentlich aus? Und worauf gilt es bei der Anwendung entsprechender Pflegeprodukte zu achten?

Gesichtspflege fuer Maenner maennerpflege
© Maridav – stock.adobe.com

Gesichtspflege für Männer – grundlegende Tipps für die Männerpflege

Fachkosmetikerin und Ernährungswissenschaftlerin Andrea Schnitzler untersucht täglich Frauen-, aber auch Männerhaut. Für sie sind vier Pflegeschritte besonders wichtig, wenn es um die Herrengesichtspflege: Gesichtsreinigung, Feuchtigkeitspflege, Bartpflege und Sonnenschutz sind Grundelemente der Männerpflege.

Reinigung

Täglich fassen wir uns bis zu 800 Mal ins Gesicht – oft ganz unbewusst. Aber dadurch gelangen Keime und Bakterien auf unsere Haut. Deswegen ist eine Reinigung morgens und abends essenziell.

annemarie-boerlind-men-2-in-1-reinigung-face-and-body-200ml

Unsere Empfehlungen für die Gesichtsreinigung sind die Rosa Graf HEITLAND for men cleansing & peeling Pflege sowie die 2-in-1-Reinigung Face and Body von Annemarie Börlind.

Feuchtigkeitspflege

Auch die robusteste Gesichtshaut braucht eine auf sie abgestimmte Gesichtspflege. Nach der Gesichtsreinigung und einem anstrengenden Tag schreit das Gesicht förmlich nach einer intensiven Pflege.

hildegard-braukmann-intensiv-feuchtigkeits-creme-50ml

Am besten verwenden Sie für gute Männerpflege eine Gesichtscreme, die ausreichend Feuchtigkeit spendet. So wird die natürliche Hautschutzbarriere unterstützt.artemis-men-age-defence-care-50ml

Unsere Empfehlungen: die Intensiv Feuchtigkeitscreme von Hildegard Braukmann und die Men Age Defence Care von Artemis.

Bartpflege

Egal ob Vollrasur, einen 3-Tage-Bart oder Vollbart – jede Art von Rasur wirkt hautreizend. Jeder Mann kennt es: Diese unangenehmen geröteten Stellen nach dem Rasieren und das Brennen und Jucken.

bartpflege-rasur-maennerpflege
© Drobot Dean – stock.adobe.com

Um Rasurbrand vorzubeugen, haben wir ein paar Tipps für Sie, die Sie bei der Männerpflege beherzigen sollten.

  1. Legen Sie sich vor der Rasur ein warmes, feuchtes Tuch auf Ihr Gesicht. Die Poren öffnen sich durch die Wärme. Die Bartstoppeln treten hervor und macht das Rasieren einfacher.
  2. Nehmen Sie für die Rasur einen hochwertigen und schonenden Rasierschaum oder wie in unserem Fall eine Rasiercreme. Die Men Cleasing and Shaving Cream von Artemis pflegt Ihre Gesichtshaut schon beim Rasieren und beugt Hautirritationen effektiv vor.
  3. Die Pflege nach der Rasur ist das A und O: Verwenden Sie bei der Männerpflege idealerweise eine Gesichtscreme, die Ihre Haut beruhigt und stärkt und gleichzeitig mit Feuchtigkeit versorgt. Dafür können wir vor allem vier Cremes empfehlen:

Auch Männer mit einem 3-Tage-Bart oder Vollbart sollten in Bartpflege und -reinigung investieren. Denn im Laufe eines Tages sammeln sich im Bart nicht nur Schweiß und Essensreste, sondern auch abgestorbene Hautschüppchen. All diese Faktoren können zu Hautreizungen und Pickel führen.

hildegard-braukmann-bartshampoo-100ml

Waschen Sie deshalb alle 3 Tage Ihren Bart mit einem speziellen und milden Bartshampoo wie etwa dem Hildegard Braukmann Bartshampoo. So bleibt er weich und geschmeidig. Von der Verwendung eines Duschgels – weil es oft praktisch ist – raten wir dringend ab. Das macht das Barthaar spröde.

annemarie-boerlind-men-2-phasen-bart-oel-30ml

Sie möchten mehr Glanz und Geschmeidigkeit für Ihren Bart? Mit dem 2-Phasen-Bartöl von Annemarie Börlind geben Sie ihm genau die Pflege, die er braucht.

Sonnenschutz

Egal ob Sommer oder Winter – ein UV-Schutz sollte in jede tägliche Hautpflege, so auch zur Männerpflege, gehören. Und einfacher geht’s nicht: Nehmen Sie einfach eine Tagespflege mit integriertem Sonnenschutz. Mit solcher Sonnenpflege beugen Sie Falten, Pigmentflecken und anderen sonnenbedingten Hautschäden vor.

Mischhaut, trockene Haut oder fettiges Hautbild? Auch Männer haben einen Hauttyp

Die meisten Männer haben eine robuste, aber gleichzeitig auch unreine Haut mit Pickeln und Pusteln. Andere Männer neigen zu Trockenhaut und Hautreizungen. Um die natürliche Hautbarriere zu unterstützen, ist es wichtig, den eigenen Hauttyp zu kennen. Nur so können Sie die idealen Pflegeprodukte für wirksame Männerpflege finden.

maenner-hauttyp-maennerpflege
© goodluz – stock.adobe.com

Normales Hautbild

Diese Männerhaut ist pflegeleicht und unkompliziert. Dennoch sollten auch Sie auf eine Pflegeroutine nicht verzichten und zur täglichen Hautreinigung greifen.

Fettige Haut

Aufgrund der aktiven und stark ausgeprägten Talgproduktion glänzt Ihre Haut und neigt zu Pickeln und Pusteln? Greifen Sie bei der Pflege auf leichte Texturen zurück und reinigen Sie sie mit einem Waschgel. Empfehlenswert sind die Kräuterlotion Hamamelis von Gertraud Gruber oder die Lindenblüten-Reinigung Phyto-Gel der Marke.

gertraud-gruber-kraeuter-lotion-mit-hamamelis-150ml gertraud-gruber-lindenblueten-reinigung-phyto-gel-100ml

Gerade in der T-Zone, das heißt Stirn, Nase und Kinn, ist die Gesichtshaut fettig und glänzt. Die anderen Hautpartien wie Wangen oder Augen neigen zur Trockenheit. Die Mischhaut ist feinporig und kann leicht schuppen. Verwenden Sie zur Reinigung am besten pH-neutrale Produkte.

Trockenhaut

Ihre Haut spannt und schuppt? Sie neigt zu Rötungen und fühlt sich trocken an? Dann fehlt ihr an Feuchtigkeit. Tragen Sie am besten eine Hautpflege auf, die für Ihre Haut wie ein Durstlöscher wirkt und viel Feuchtigkeit spendet.

gertraud-gruber-hydro-balsam-mit-hyaluron-50ml

Gute Männerpflege bietet diesbezüglich der Gertraud Gruber Hydro Balsam mit Hyaluron.

Augencremes für Männer – von leicht bis reichhaltig

Auch Männerpflege für die Augen ist wichtig. Der Hautbereich rund um die Augenpartie besitzt weniger Fettgewebe als die restliche Gesichtshaut. Die Hautschicht ist empfindlicher, dünner und verliert schneller an Elastizität. Eine normale Gesichtscreme reicht deshalb nicht aus. Bei der Augenpflege kommt es auf richtigen Inhaltsstoffe an, die speziell den empfindlichen Hautstellen rund um die Sehorgane helfen. Besonders intensive Pflege bieten Wirkstoff-Kombinationen aus Panthenol, Glycerin und Hyaluronsäure. Diese versorgen Ihre Haut mit Feuchtigkeit, mindern Hautunebenheiten, verfeinern die Faltentiefe und helfen bei Augenringen.

Augencremes fuer Maenner maennerpflege
© diego cervo – stock.adobe.com

Wir unterscheiden grundsätzlichen zwischen drei Produktarten bei der Augenpflege: Augencreme, Augengel und Augenfluid.

  • Augencreme: Augencremes besitzen eine reichhaltige Textur und versorgen die Gesichtshaut mit Feuchtigkeit und Fetten. Die Augencreme kommt bei trockener, reifer Haut oft zum Einsatz.
  • Augengel: Gele haben einen kühlenden Effekt und wirken abschwellend bei Augenringen und Schwellungen. Ideal sind die Augengele bei unreiner Haut und Mischhaut.
  • Augenfluid: Fluide sind eine Mischung aus Creme und Gel, sie spenden Feuchtigkeit, fetten nicht und ziehen schnell ein. Die Textur ist leichter als eine Creme, aber reichhaltiger und intensiver als ein Gel.

Unsere Empfehlungen zur Männerpflege für die dünne Augenpartie:

So Duschen Sie richtig

Zu oft unter der Dusche ist nicht gut. Durch zu häufiges Duschen wird der hauteigene Säureschutzmantel angegriffen. Dieser verteidigt das größte Organ unseres Körpers gegen fremde Bakterien und Keime und schützt so vor Entzündungen und Pickel. Damit der natürliche Schutzfilm nicht aus dem Gleichgewicht gerät, beachten Sie einfach unsere Tipps zur Unterstützung der Männerpflege.

So Duschen Sie richtig maennerpflege
© New Africa – stock.adobe.com
  1. Duschen Sie am besten nur alle zwei Tage. So kann sich die Hautbarriere wieder selbst regenerieren.
  2. Nicht zu kalt und nicht zu warm duschen. Die optimale Duschtemperatur liegt zwischen 32 und 38 Grad. Zu warme Temperaturen entziehen der Haut Feuchtigkeit. Sie wird trocken und spröde. Bei zu kaltem Duschwasser ziehen sich die Poren zusammen und die Hautreinigung wird erschwert.
  3. Duschdauer reduzieren: Vier Minuten zum Duschen reichen völlig aus. In dieser Zeit können Sie Haare und Körper waschen und schützen gleichzeitig Ihre natürliche Hautbarriere.
  4. Außerdem sollten Sie nur hochwertiges Duschgel nutzen. Idealerweise verwenden Sie pH-neutrale Gels, die den Hautschutz nicht angreifen. Zusätzlich können Sie durch Inhaltsstoffe wie Urea und Hyaluron den Feuchtigkeitsgehalt der Körperhaut unterstützen.

Beachten Sie außerdem, wie die richtige Pflege nach dem Duschen aussieht. Auch hier gibt es einiges zu beachten. Für ein optimales Duscherlebnis empfehlen wir Ihnen darüber hinaus folgende Männerpflegeprodukte:

Deodorants gegen Körpergeruch gehören zur Männerpflege auf jeden Fall dazu

Weiterhing gilt es bei der Männerpflege, Körpergeruch durch Schweiß entgegenzuwirken. Wussten Sie, dass Schweiß eigentlich nicht stinkt? Erst wenn Bakterien und Enzyme auf unserer Haut den Schweiß ersetzen, müffeln wir.

https://www.kosmetikfuchs.de/15845/marbert/man-classic-sportdeo-stick-75ml

Und genau hier setzen unsere Deos an: Sie hemmen die geruchsbildenden Bakterien. So entsteht gar nicht erst dieser unangenehme Körpergeruch. Wirkungsvoll sind zum Beispiel das Man Classic Sportdeo von Marbert sowie das Dr. Spiller Mild Antiperspirant.

dr-spiller-mild-antiperspirant-50ml

Bei all unseren Pflegeempfehlungen gilt allerdings bei Frauen- und Männerpflege gleichermaßen die Devise: Übertreiben Sie es nicht mit der Anzahl an Pflegeprodukten. Schnell kann dies zu einer überforderten und somit zu einer überpflegten Haut führen.