Startseite | Pflege für Haut & Haar | Schwarze Maske gegen Mitesser
© nizas – stock.adobe.com

Schwarze Maske gegen Mitesser

« Die Blackhead Maske als Beauty Tipp »

Wenn auch Sie mit Pickeln und Mitessern zu kämpfen haben, werden Sie wissen, wie leidig dieses Thema ist. Der Badezimmerschrank ist bis oben hin voll mit Pflegeprodukten, eine gesunde Lebensweise ist auch kein Fremdwort und trotzdem scheint einfach nichts zu helfen. Kein Wunder, dass sich viele mit diesem Hautbild wie ein Teenager fühlen, obwohl sie diese Lebensphase schon längst verlassen haben. Vielerorts hört man von der sogenannten Blackhead Mask. Doch wie effektiv ist die schwarze Maske gegen Mitesser?

Verunreiniger der Haut

Mitesser können schon richtig nervig sein und sorgen für unreine Haut. Sie werden auch Komedonen oder primäre Effloreszenz der Akne genannt und sind eine Mischung aus Bakterien, Talg, Härchen und Hornzellenlamellen. Ursache für ihre Entstehung sind Verhornungen der Hautoberfläche. Durch die erhöhte Talgproduktion werden die Follikelkanäle verstopft, wenn dieser bis an die Oberfläche gelangt, oxidiert er mit Sauerstoff. Infolgedessen färbt sich der Talg schwarz und es sprießen diese typisch dunklen Pünktchen in der T-Zone (Nasen-, Kinn- und Stirnpartie). Zudem entsteht ein öliger Film, der durch den überschüssigen Talg zustande kommt.

pure-black-intensiv-reinigungs-maske-sachet-2x7ml

Über welche Inhaltsstoffe verfügt die schwarze Mitesser Maske?

Die Blackhead Mask verdankt ihren Namen ihrer tiefschwarzen Farbe. Zugeben ihre Farbe macht die Gesichtsmaske sehr besonders und bringt einen enormen Wiedererkennungswert mit sich. Doch dabei handelt es sich nicht nur um eine Marketing-Strategie, sondern vor allem der wichtigste Inhaltsstoff. Es handelt sich dabei um Aktivkohle (Charcoal beziehungsweise Activated Charcoal), welcher in der Kosmetikindustrie allgemein in aller Munde ist. So gibt es Zahnpasta mit Aktivkohle, Aktivkohlewaschgel oder Charcoal-Shampoo und Schwämme. Aktivkohle ist von Natur aus schwarz und wird in Kosmetik als pulverisierte Kohle angewandt. Die weiteren Inhaltsstoffe variieren je nach Hersteller. Das können zum Beispiel verschiedene Vitamine, Tonerde oder Salicylsäure sein.

blackhead-clearing-fizz-mask-50-ml

Wie wirkt die schwarze Maske gegen Mitesser?

Die Blackhead Mask löst durch ihren Peel-Off-Effekt die Komedonen aus der Haut heraus. Peel-Off bedeutet, dass die tiefschwarze Maske im flüssigen beziehungsweise streichfähigen Zustand aufgetragen wird und nachdem Sie eingewirkt und erhärtet ist, einfach wieder abgezogen wird. Anders als andere Pflegemasken muss sie nicht mit Wasser vom Gesicht abgewaschen werden. Durch das Abziehen von der Gesichtshaut, werden auch Mitesser und Schmutz entfernt.

Die enthaltene Aktivkohle verfügt über bindende Eigenschaften. Sie funktioniert wie eine Art Magnet, der Schmutz und Unreinheiten anzieht. So zieht die Gesichtsmaske auch den überschüssigen Talg aus den Hautporen.

Erhältlich ist ebenso die Nicht-Peel-Off-Variante, welche ebenfalls eine gute Wirksamkeit aufweist. Peel-Off-Masken reinigen aber deutlich porentiefer, weil die streichfähige Masse tief in die Poren eindringt, dort erhärtet und schließlich herausgezogen wird. Die enthaltenen Vitamine und weitere wertvolle Inhaltsstoffe pflegen die Haut, wirken gegen Pickel und versorgen sie mit Feuchtigkeit.

Schwarze Maske mit Peel-Off-Effekt
© galitskaya – stock.adobe.com

Hält die schwarze Maske wirklich, was sie verspricht?

Allgemein lässt sich sagen, dass Aktivkohle ein bewährter und erprobter Wirkstoff in der Kosmetik und Gesichtspflege ist. Vor allem gegen Hautunreinheiten hat sie sich als hilfreiches Mittel bewährt. Inwieweit die Mitesser Maske aber wirklich hilft, hängt von dem jeweiligen Wirkstoffkomplex und damit auch vom Anbieter ab. Viele Anwender sind von der Black Mask aber mehr als begeistert. Die Haut fühlt sich danach tatsächlich gereinigt und gepflegt an.

Für einen langfristigen Effekt muss die schwarze Maske gegen Mitesser aber regelmäßig angewendet werden. Auch wenn sie eine porentiefe Reinigung verspricht, kann sie die Unreinheiten nur dort entfernen, wo sie diese auch greifen kann.

Dazu müssen sich diese bereits am Porenausgang befinden. Komedonen, die im Kern noch in der Porenhöhle stecken, kann die Aktivkohlepaste nicht fassen. Dazu müssen Sie warten, bis sie sich an der Oberfläche befinden und sich schwarz verfärben. Deshalb ist eine regelmäßige Anwendung wichtig.

Schwarze Maske auftragen
© Dimid – stock.adobe.com

Ein echter Trend

Es scheint sich vor allem in den sozialen Netzwerken als regelrechter Trend etabliert zu haben, mit der schwarzen Gesichtsmaske zu posieren. Nicht nur das – auch das Ergebnis, also der herausgezogene Talg, wird stolz präsentiert. Das mag etwas gewöhnungsbedürftig klingen, doch die Ergebnisse scheinen zu überzeugen. Immer mehr Menschen sind begeistert von der Wirkung dieser Art der Kosmetik. Die besondere Optik der Maske – man sieht damit schon sehr lustig aus – machen sie so beliebt und trendy. Insgesamt funktioniert die Gesichtspflege einfach effektiver als es bei herkömmlichen Masken der Fall ist.

Junge Frau mit schwarzer Gesichtsmaske und Handtuch um den Kopf
© vladimirfloyd – stock.adobe.com

So bereiten Sie Ihre Haut richtig auf die Pflege vor

Bevor Sie die Mitesser Maske anwenden, sollten Sie Ihre Gesichtshaut so vorbereiten, dass sich die Poren öffnen. Dazu können Sie ein Dampfbad durchführen. Füllen Sie dazu einfach heißes Wasser in eine hitzebeständige Schüssel und halten Sie Ihr Gesicht darüber. Damit der Dampf nicht entweicht, bedecken Sie Ihren Kopf mit einem Handtuch.

Sie können das Wasser mit ein paar Tropfen ätherischem Öl oder etwas Kamille versehen.

Ein warmer Waschlappen auf dem Gesicht oder ein heißes Bad, erzielen einen ähnlichen Effekt. Optional können Sie auch ein Peeling durchführen, dass öffnet ebenfalls die Poren.

gesichtsdampfbad
© Gennadiy Poznyakov – stock.adobe.com

Starke Markenqualität: drei Gesichtsmasken vorgestellt

Schwarze Masken gegen Mitesser stehen in großer Auswahl zur Verfügung. Renommierte Kosmetik Marken greifen den Trend auf. Zu diesen Marken gehören:

Black Scrub Exfoliating Purifying Mask von Erborian

Die Maske in der gelartigen Textur hilft, Hautunreinheiten zu beseitigen, abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen, überschüssigen Hauttalg aufzunehmen und sorgt für einen mattierenden Effekt. Eins bis zweimal die Woche angewandt, wirkt die Gesichtsmaske vor allem gegen unreine Haut. Sie verfeinert die Hauttextur und nimmt den öligen Glanz auf. Zudem arbeitetet sie gezielt gegen Pickel und Mitesser.

black-scrub-50-ml

Purifying Black Mask von Apot.Care

Die Purifying Black Mask wirkt tiefenreinigend und entgiftend zugleich. Nach der Anwendung ist der Teint strahlender, geklärt und gleichmäßig. Die Gesichtsmaske reinigt die Poren effektiv und verbessert dadurch die Hautstruktur nachhaltig. Eins bis zweimal wöchentlich auftragen.

purifying-black-mask-30ml

2 IN 1 BLACK MASK von Annemarie Börlind

Diese schwarze Maske gegen Mitesser wirkt mattierend und befreit die Gesichtshaut, wie ein Peeling von Unreinheiten, überschüssigem Hauttalg und unschönem Ölglanz. Der enthaltene Inhaltsstoff Flieder wirkt gezielt gegen unreine Haut und Pickel, während Phytoplankton die Poren nachhaltig verfeinert. Wenden Sie die Gesichtsmaske eins bis zweimal in der Woche an und sorgen Sie damit für ein klares und mattiertes Hautbild.

2-in-1-black-mask-75ml