Startseite | Natürlich schön & gepflegt | Rudolf Hauschka und die Wala Heilmittel GmbH
© ARTFULLY-79 / Fotolia.com

Rudolf Hauschka und die Wala Heilmittel GmbH

« Pflege-Pionier mit anthroposophischem Hintergrund »

Unser Körper begleitet uns ein Leben lang. Er ist der nach außen sichtbare Zeuge unserer Vergangenheit und Gegenwart. Alle Umwelteinflüsse, denen wir uns aussetzen, hinterlassen Spuren auf unserer Haut, den Nägeln und den Haaren. Doch können Sie Ihre Ausstrahlung zu jederzeit mit den geeigneten Kosmetika günstig beeinflussen. Wichtig ist, dass es sich um eine Pflege handelt, die nachhaltig wirkt und der Haut nicht schadet. Ein Pionier in diesem Bereich ist das Wala-Label Dr. Hauschka. Ihre Naturkosmetik basiert auf Jahrzehnten der Forschung und bewährt sich bereits seit über 60 Jahren in der Anwendung.

Mediziner und Anthroposoph

Als Mediziner und Chemiker beschäftigte sich der Österreicher Rudolf Hauschka seit dem frühen 20. Jahrhundert mit der Herstellung von gut verträglichen Medikamenten und Körperpflege. Als weit gereister Mann, der als Sanitätsoffizier viel Leiden im Krieg beobachten musste, war er früh mit Fragen konfrontiert gewesen, deren Beantwortung die moderne Naturwissenschaft überstieg. So ging seine Zuwendung zur von Rudolf Steiner inspirierten Anthroposophie Hand in Hand mit dem Arbeitsauftrag, Pflanzenauszüge ohne Alkohol haltbar zu machen.

© visuals-and-concepts / Fotolia.com

Die Lösung dieser Aufgabe durch einen rhythmischen Herstellungsprozess legte einen wichtigen Grundstein für die Gründung des ersten WALA-Laboratoriums 1935. Aufgrund der Verfolgung durch die Gestapo und Hausarrests konnte das Lebenswerk von Rudolf Hauschka erst 1953 richtig aufblühen. Seine Zusammenarbeit mit der Kosmetologin Elisabeth Sigmund brachte nach langwieriger Suche grandiose Früchte hervor. Gemeinsam schufen Sie die Grundlage für eine Hautpflege auf der Basis rein ätherischer Öle. Chemisch-synthetische Emulgatoren und Duftmischungen gab es in ihrer innovativen Kosmetik nicht. Die ersten Produkte kamen erst 1967 und damit zwei Jahre vor dem Ableben von Rudolf Hauschka auf den Markt. Als Pionier im Bereich der Naturkosmetik wird sein Vermächtnis bis heute hochgeschätzt. Die WALA Heilmittel GmbH arbeitet immer noch ganz klar nach den Ideen ihres Gründers.

Das Erbe: Die WALA Heilmittel GmbH

So wird das Unternehmen auf der Basis strenger Grundprinzipien und mit viel Hingabe der Mitarbeiter geführt. Am Fuße der Schwäbischen Alb in dem kleinen Ort Eckwälden werden ein Großteil der Rohstoffe hergestellt, neue Rezepturen entwickelt und die herausragenden Produkte für Körper-, Haar- und Hautpflege hergestellt. Kosmetik wird dabei stets als verlängerter Arm der WALA Arzneimittel verstanden, da die richtige Pflege hier einen hohen Stellenwert besitzt. Als Bindegleid versteht sich insbesondere die Pflegelinie Dr. Hauschka Med. WALA steht übrigens für die Verfahren, die bei der Herstellung zum Einsatz kommen. Es bedeutet: Wärme-Asche, Licht-Asche!

Mundspülung Salbei, 300ml Intensiv Creme Mittagsblume, 50ml Med Gesichtscreme Mittagsblume, 40ml

Getreu dem Motto: „Anders von Anfang an“ hat Dr. Hauschka maßgeblich an der Entwicklung eines ersten verbindlichen Siegels für Naturkosmetik mitgewirkt. „Natrue“ ist mittlerweile international anerkannt und setzt Maßstäbe bei der Einordnung von naturkosmetischen Produkten. Dies ist von besonderer Bedeutung, zumal der Begriff „Naturkosmetik“ nicht geschützt ist. Selbstverständlich sind alle Produkte aus dem Hause Wala vom Make Up bis zur Haarpflege mit diesem Siegel ausgezeichnet.

Inzwischen gibt es über 160 verschiedene Artikel zur Hautpflege und anderen kosmetischen Bereichen, die in über 40 Ländern weltweit verkauft werden. Ein verantwortungsbewusstes Wirtschaften garantieren die im Hintergrund stehenden Stiftungen der Wala. In sie fließen alle Gewinne und werden in die nachhaltige Entwicklung des Unternehmens reinvestiert.

Körperpflege mit ethischen Grundsätzen

Der ursprüngliche Ansatz von Rudolf Hauschka und Elisabeth Sigmund, ohne synthetische Stoffe auszukommen, ist nur eine von vielen Ideen, die den Pflegeserien des Unternehmens zugrunde liegen.

© Sofia Zhuravetc / Fotolia.com

Weitere zentrale Grundsätze der WALA Heilmittel GmbH sind:

  • Herstellung des bestmöglichen Produkts für den Kunden
  • Ideale Bedingungen für die rund 1000 Mitarbeiter vor Ort
  • Ausschluss von Tierversuchen von Anfang an
  • Gemeinnütziges Handeln
  • Nachhaltige Produktion
  • Soziale Verantwortung

Besonders deutlich werden die letzten drei Prinzipien bei der Beschaffung der Rohstoffe. Soweit es möglich ist, wachsen die Rohstoffe im eigenen Heilpflanzengarten. Hier tummeln sich über 150 verschiedene Pflanzenarten auf 4,5 Hektar. Andere Zutaten stammen vom eigenen Demeter-Bauernhof, dem Sonnenhof. Ein großes Anliegen ist es, möglichst alle Ingredienzien in biologisch-dynamischer Qualität heranzuschaffen.

Was nicht vor Ort wächst, kommt aus Wildsammlungen in der Schwäbischen Alb.

Andere Pflanzen müssen aus aller Welt importiert werden. Doch auch hier achtet Dr. Hauschka auf nachhaltigen Anbau und faire Arbeitsbedingungen vor Ort. Oft initiiert das Unternehmen den biodynamischen Anbau bestimmter Rohstoffe in armen Regionen. Es hilft bei der Entwicklung, der Biozertifizierung und bemüht sich, den Bauern zur größtmöglichen Selbstständigkeit zu verhelfen. So kommen wichtige Zutaten, wie beispielsweise das Jojoba-Öl für die Gesichtspflege, Mango- und Sheabutter sowie das ätherische Rosenöl für die Körperpflege aus Ländern wie Kenia, dem Iran, Südafrika und Indien.

Make Up und nachhaltige Pflege fürs Gesicht

Das Außergewöhnliche an der Kosmetik mit Natrue-Siegel ist der völlige Verzicht auf künstliche Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe. Außerdem kommen weder Silikone und PEG noch Mineralöle oder Parabene zum Einsatz. Davon profitiert insbesondere empfindliche Haut. Jeder einzelne Inhaltsstoff im Make Up sowie in der Gesichtspflege durchläuft sorgfältige Tests. Abschließend muss jedes Pflegemittel seine Verträglichkeit an freiwilligen Probanden beweisen.

Regeneration, Tagescreme Balance, 40 ml Gesichtstonikum, 100 ml Regeneration Augencreme, 15ml

Bei der Dr. Hauschka Gesichtspflege folgt WALA dem Prinzip des veränderlichen Hautbildes. Während andere Kosmetikhersteller noch auf den festen Hauttypen setzen, wird hier von einer Veränderung der Haut über die Zeit abhängig von den inneren und äußeren Einflüssen ausgegangen. Beispielsweise neigt die Haut im Gesicht bei eisigen Temperaturen bei vielen Menschen zu erhöhter Trockenheit und Rötungen. Dem begegnen Sie effektiv mit der Melissen Tagescreme. Ergänzend bietet sich die Hautkur Sensitiv an, die Sie für eine nachhaltige Verbesserung 3-4x im Jahr für 28 Tage anwenden sollten.

Teint Powder 01, 8g Eyeshadowpalette 01 Eyeshadow Trio 02 jade, 4,4g

Dr. Hauschka Make-up überzeugt durch eine große Farbpalette und seidig-schimmernde Effekte. Den Lidschatten „Eyeshadow“ gibt es wahlweise in einem Farbton oder einem Trio aus drei sich ergänzenden Farben. Er unterstreicht gekonnt die Leuchtkraft Ihrer Augen, pflegt aber zugleich die empfindliche Haut der Augenpartie mittels Mineralpigmenten und Heilpflanzenauszügen.

Haut- und Haarpflege mit bestem Gewissen

Die sorgfältig ausgewählten Inhaltsstoffe und der bedachte Einsatz von Verpackungsmaterial fördern sowohl die Achtsamkeit sich selbst als auch der Umwelt gegenüber. Mit Kosmetik aus dem Hause WALA setzen Sie bei Ihrer Hautpflege einen Meilenstein. Nehmen wir zum Beispiel die Regeneration Augencreme für die anspruchsvolle Haut ab 40. Sie bewirkt nicht nur die Reduktion von Fältchen und Linien im Gesicht, sondern unterstützt zugleich die Speicherung von Feuchtigkeit und ist eine ideale Grundlage für Make-up.

Neem Haarölkur, 100 ml Jojoba Eibisch Haarspülung, 200ml Neem Haartonikum, 100 ml

Der Seidenpuder hat eine leicht desodorierende Wirkung und ist vielseitig einsetzbar. Dank kleinster Seidenteilchen und einem Gemisch aus Salbei, Enzian und Eichenrinde schützt es die Haut, indem es sie mit einer seidigen Schicht überzieht. Der Seidenpuder ist als Deo, Körper- und Fußpuder wie auch für Babys oder zur Haarpflege als Trockenshampoo verwendbar.

Ein weiteres hilfreiches Produkt für die Haare ist das Neem Haartonikum. Besonders glanzloses und trockenes Haar profitiert von der täglichen Anwendung. Spülen Sie das Tonikum nicht aus, sondern belassen es im Haar. Dort reguliert es sanft die Talgproduktion und beugt Schuppenbildung nachhaltig vor.